Nr. Autor Jahr Titel
843 Abbrederis, Carmen. Pfister, Denise 2013 Der Pluralerwerb im St. Gallerdeutschen – Eine empirische Studie

Die Arbeit gliedert sich grob in zwei Teile mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

Der erste Teil der Arbeit befasst sich mit den theoretischen Grundlagen des standarddeutschen Pluralerwerbs. Dazu wird auf vorhandene deutsche und österreichische Studienergebnisse aus Längs- und Querschnittstudien zurückgegriffen, um einen Überblick über die unterschiedlichen Ansätze des frühen Pluralerwerbs im Standarddeutschen zu gewinnen. Des Weiteren wird in einem nächsten Abschnitt das St. Gallerdeutsche als Alemannischer Dialekt, fokussierend auf den Pluralerwerb, beschrieben und die Sprachsituation im Raum St. Gallen, als Voraussetzung für das Verständnis der empirischen Studie, erläutert.

Im praxisorientierten, zweiten Teil der Arbeit wird der Frage nachgegangen, welche Unterschiede sich im Pluralerwerb zwischen dem Standarddeutschen und dem St. Gallerdeutschen bei unauffälligen Kindern zwischen drei und sechs Jahren mit Erstsprache St. Gallerdeutsch ergeben. An Hand einer zu diesem Thema durchgeführten empirischen Studie wird der Pluralerwerb im St. Gallerdeutschen untersucht.

Als Abschluss der Arbeit werden die Resultate der Studie zum Pluralerwerb im St. Gallerdeutschen mit den Studien zum Pluralerwerb im Standarddeutschen verglichen und Unterschiede und Gemeinsamkeiten diskutiert.


« zurück