Nr. Autor Jahr Titel
848 Eidenbenz Christine. 2013 Musikalische Sprachförderung im Kindergarten. Serafin, ein musikalisches Sprachförderprogramm zur Förderung der phonologischen Bewusstheit.

Der theoretische Teil dieser Bachelorarbeit beschäftigt sich mit den Wechselwirkungen von Musik und Sprache. Zusammenhänge und (vermutete) Transfereffekte zwischen musikalischen Kompetenzen, phonologischer Bewusstheit und der frühen Leseentwicklung werden aufgezeigt. Anhand verschiedener Studien werden Kernelemente eines wirksamen musikalischen Sprachförderprogramms zur Förderung der phonologischen Bewusstheit erarbeitet: Singen, Bewegung zu Musik, Instrumentalspiel zu Wörtern und Musik, musikalische Improvisation, Förderung der musikalischen Wahrnehmungsfähigkeiten und Darstellung von Musik mit Symbolen.

Die gewonnenen Erkenntnisse werden im praxisorientierten Teil umgesetzt: Im Handbuch inklusive Musik-CD wird das eigens entwickelte musikalische Sprachförderprogramm „Serafin“ zur Förderung der phonologischen Bewusstheit vorgestellt. Es enthält 30 spielerisch gestaltete Übungen und Lieder für die Kindergartenstufe. Das „Serafin“ - Präventionsprogramm wurde in einem Kindergarten qualitativ erprobt. Die Evaluation zeigt Unterrichtsprinzipien auf, welche ein musikalisches Sprachförderprogramm alltagstauglich machen und lassen vermuten, dass die Integration von Musik in der Sprachförderung positive Effekte erzielen könnte.

Die Arbeit richtet sich an alle, die Interesse an den Wechselwirkungen von Musik und Sprache haben, sowie an Therapeutinnen und Lehrpersonen, die im Bereich Sprachförderung auf der Kindergartenstufe arbeiten.


« zurück