Nr. Autor Jahr Titel
815 Hildebrand, Fabienne. 2009 Humor und Provokation in der logopädischen Therapie

Die Arbeit beschäftigt sich mit den Aspekten Humor und Provokation in der therapeutischen Arbeit. Als Grundlage wird der Versuch unternommen, das komplexe und vielschichtige Phänomen Humor zu definieren und abzugrenzen. Anschliessend werden verschiedene Theorien vorgestellt, die die Bedeutung des Humors für den Menschen beschreiben. Zusätzlich wird die Frage besprochen, inwiefern Humor als personale Ressource und Copingstrategie in der Therapie genutzt werden kann. Der zweite Teil der Arbeit gibt einen kurzen Einblick in die Provokative Therapie nach Frank Farrelly. Eine Auswahl provokativ-humorvoller Elemente aus diesem Therapieansatz werden genauer beschrieben und auf ihre Einsetzbarkeit in der logopädischen Therapie geprüft. Ergänzt werden diese Ausführungen mit konkreten Beispielen aus der Praxis und mit Aussagen aus Interviews von Klienten/innen, die selber Erfahrungen mit provokativ-humorvollen Interventionen gesammelt haben.


« zurück