Nr. Autor Jahr Titel
809 Eberle, Jasmin. Looser, Christina. 2009 Anwendung von Entspannungsverfahren in der logopädischen Therapie mit polternden Kindern. Theoretische Grundlagen und Übungssammlung

Das Störungsbild der Sprach-Sprechstörung Poltern wird in der Fachliteratur selten ausführlich beschrieben. Zudem existieren nur wenige erprobte Therapiekonzepte und Theorien zur Entstehung dieser Störung. Im Rahmen dieser Arbeit soll dieses Störungsbild Fachpersonen nähergebracht werden. Die Diplomarbeit ist in vier Teile gegliedert. Zunächst wird das Störungsbild Poltern ausführlich dargestellt. Es werden die Symptomatik, Diagnostikinstrumente und Therapieansätze beschrieben. In einem weiteren Schritt liegt der Fokus auf der Thematik der Entspannung. Unter anderem beschreiben wir Kennzeichen von Entspannungsreaktionen und die Anwendbarkeit von Entspannungsverfahren in der (psychologischen, psychotherapeutischen) Arbeit. Ein nächstes Kapitel zeigt die Durchführung von Entspannungsverfahren in der logopädischen Therapie auf. Anschliessend wird anhand einer selbst ausgearbeiteten Übungssammlung ein Vorschlag zur praktischen Umsetzung der theoretischen Erkenntnisse gemacht. Diese Übungssammlung enthält Fantasiegeschichten, die mit Entspannungsverfahren wie dem Autogenen Training und der Progressiven Muskelrelaxation kombiniert sind. Die Entspannungsverfahren wurden so modifiziert, dass sie für polternde Kinder zwischen 5 und 8 Jahren anwendbar sind.


« zurück