CAS «Spracherwerbsstörungen im Kleinkind- und Vorschulalter (Entwicklungspsychologische Sprachtherapie nach Dr. Barbara Zollinger)»

Der Zertifikatslehrgang ist ein Kooperationsangebot der Gesellschaft für entwicklungspsychologische Sprachtherapie (GSEST) und der Schweizer Hochschule für Logopädie Rorschach.

 

Der Zertifikatslehrgang «Spracherwerbsstörungen im Kleinkind- und Vorschulalter (Entwicklungspsychologische Sprachtherapie nach Dr. Barbara Zollinger)» richtet sich an Fachpersonen, die mit sprachentwicklungsauffälligen Kindern im Kleinkind- und Vorschulalter arbeiten (Logopädinnen und Logopäden, verwandte therapeutische Berufe, Kinderärzte, Kinderpsychologen).

INHALT

Der Nutzen früher Sprachtherapie ist heute unumstritten. Die Umsetzung in die Praxis gelingt jedoch nur durch eine gezielte Auseinandersetzung mit Themen dieser Entwicklungsphase. Wie lernen kleine Kinder? Welche Interessen haben sie? Womit hängen Verzögerungen in der frühen Entwicklung zusammen und wie können Veränderungen kindgerecht angeregt werden?


Der vorliegende Zertifikatslehrgang befasst sich umfassend mit den Themen der frühen Sprachentwicklung. Dazu gehören profunde Kenntnisse zur Entwicklung des Spiels und der kindlichen Persönlichkeit, die Beratung und Begleitung von Bezugspersonen und die Auseinandersetzung mit einer therapeutischen Haltung, in der das Kind mit seinen Schwierigkeiten und seinen Ressourcen im Zentrum steht.

KOMPETENZEN

Die Teilnehmenden können

  • die Grundsätze der entwicklungspsychologischen Sprachtherapie erklären und anwenden.
  • eine Abklärung und Diagnostik von Klein- und Vorschulkindern planen und durchführen.
  • Therapieziele evidenzbasiert ableiten und begründen.
  • individuelle Therapiepläne zielgerichtet entwickeln und konkret umsetzen.
  • Therapieverläufe reflektieren (Supervision und Intervision).
  • komplexe sprachliche Störungsbilder erkennen und einordnen.
  • Beratungsgespräche mit Angehörigen und Fachpersonen planen und durchführen.
REFERIERENDE
  • Dr. med. Romedius Alber

  • Dominique Bürki

  • Claudia Dürmüller

  • Egon Garstick

  • Judith Häusermann

  • Susanne Mathieu

  • Barbara Vischer

  • Dr. Barbara Zollinger

BESONDERES / ARBEITSWEISE

Der Zertifikatslehrgang dauert jeweils von Januar bis Dezember. Das ausgewogene Verhältnis zwischen Theorie und Praxis ermöglicht die nachhaltige Erweiterung der Berufs- und Selbstkompetenzen der Teilnehmenden. Der Lehrgang verbindet Präsenzveranstaltungen, Supervisionen, Intervisionen und ein vertiefendes Selbststudium.

Der Lehrgang kann auch als Jahresweiterbildung ohne Zertifizierung gebucht werden. Für die Anmeldung werden für alle Teilnehmenden zwei Jahre Berufserfahrung vorausgesetzt.

ABSCHLUSS

Der Abschluss des Lehrgangs führt zum Certificate of Advanced Studies SHLR in «Spracherwerbsstörungen im Kleinkind- und Vorschulalter» (Entwicklungspsychologische Sprachtherapie nach Dr.in Barbara Zollinger), für das 15 ECTS Punkte vergeben werden. Der Lehrgang kann auch als Jahresweiterbildung ohne Zertifizierung gebucht werden.

INFOS / TERMINE

Die Seminare dauern von Januar bis November 2022 gemäss Terminplan.

PDF Flyer mit allen Informationen.

 

ANMELDUNG / KOSTEN
  • Kurstage: Stiftung. Für das Kind. Giedion Risch. Falkenstrasse 26, 8008 Zürich.
    Supervisionen: Raum Zürich

  • CAS: CHF 5'300.00, Jahresweiterbildung: CHF 4’100.00 

  • GSEST Gesellschaft für entwicklungspsychologische Sprachtherapie

  • Studienleitung: Susanne Mathieu, lic. phil., dipl. Logopädin, cas@gsest.ch,
    Tel. +41 (0)43 960 02 46

  • Online bis 24. Dezember 2021

WICHTIGE UNTERLAGEN ZUR ANMELDUNG

  • Kopie des Diploms in Logopädie/Sprachheilpädagogik oder einer anderen sonderpädagogischen Ausbildung
  • Curriculum vitae (CV)
  • eine kurze Beschreibung Ihrer aktuellen beruflichen Situation und der Motivation für die Teilnahme am CAS-Zertifikatslehrgang (max. eine A4-Seite).

INFORMATION UND KONTAKT



 


Feldeggstrasse 69
CH-8008 Zürich

+41 (0)58 459 22 80
weiterbildung@shlr.ch

img