x

Die Hochschule ist geschlossen vom: 15. Juli 2024 bis und mit 04. August 2024.

Erzähl doch mal! Narrative Fähigkeiten von Kindern mit Spracherwerbsstörungen fördern
ZIELPUBLIKUM

Logopädinnen und Logopäden

INHALT

Erzählen ist selbstverständlich im Alltag und trotzdem als Prozess hochkomplex. Zahlreiche Kompetenzen greifen dabei ineinander. So verwundert es nicht, dass die Fähigkeit, etwas nachvollziehbar und ausdrucksstark erzählen zu können, bei vielen Kindern mit SES nicht ausreichend vorhanden ist. Eine Verbesserung allein über den Ausbau sprachstruktureller Kompetenzen (Aussprache, Wortschatz, Grammatik) ist unwahrscheinlich. Stattdessen müssen narrative Fähigkeiten (z.B. Erzählkohärenz) gezielt gefördert werden. Die Referentin zeigt diagnostische und methodische Möglichkeiten auf und stellt konkrete Übungen aus Förderkonzepten vor. Die Schwerpunkte dieser Weiterbildung liegen in den Bereichen Erzählspiele und Erzählmodelle.


Die Weiterbildung bietet über Impulsreferate und Übungen einen praktischen Einblick in das weite Feld der Erzählförderung.

REFERIERENDE

Dr. Stephanie Riehemann, Studienrätin, Universität zu Köln, DE

Zum Profil von Dr. Stephanie Riehemann

 

TERMINE

Freitag, 21. Juni 2025 – 09:00 bis 16:30 Uhr

ORGANISATION
  • CHF 370.00 / SAL-Einzelmitglieder CHF 320.00

  • Stadt Zürich, genauer Ort wird noch bekannt gegeben. Wir behalten uns vor, die Weiterbildung aufgrund äusserer Umstände kurzfristig online durchzuführen.

 

INFORMATION UND KONTAKT



Feldeggstrasse 69
CH-8008 Zürich

+41 (0)71 552 54 30
weiterbildung@shlr.ch

img