Frühe Wortschatztherapie im interaktionellen Kontext
ZIELPUBLIKUM

Logopädinnen und Logopäden

INHALT

Im natürlichen Spracherwerb bietet der interaktionelle Kontext den Rahmen, in dem ein Kind die ersten Schritte auf dem Weg zum Kommunikationsmittel Sprache bewältigen kann. Die Verwendung von Sprache sowie der Aufbau des ersten Lexikons bedürfen vieler Vorläuferkompetenzen, welche sich schon im ersten Lebensjahr zeigen. Im weiteren Entwicklungsverlauf erwirbt das Kind weitere Kompetenzen zur Ausdifferenzierung des Wortschatzes, der Zuweisung semantischer Merkmale und der Entwicklung von Kategorien. Durch die Anpassung des dialogischen Rahmens werden Therapieschritte in einen interaktionellen Kontext eingebettet und orientieren sich möglichst nahe an natürlichen Erwerbsmechanismen. Konkrete Fallbeispiele werden vorgestellt und diskutiert.

REFERIERENDE

Nina Szammer, Logopädin, MSc Child Development, Logopädische Praxis für Kinder und Jugendliche, Graz
www.kindersprache.at

TERMINE

Dienstag, 14. Juni 2022, 09.00 bis 17.00 Uhr

Mittwoch, 15. Juni 2022, 09.00 bis 16.15 Uhr

ANMELDUNG / KOSTEN
  • CHF 640.00 / SAL-Einzelmitglieder CHF 590.00

  • Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich. 
    Wir behalten uns vor, die Weiterbildung aufgrund äusserer Umstände kurzfristig online durchzuführen.

  • Natalie Guthauser, natalie.guthauser@shlr.ch

  • Annina Ziltener, annina.ziltener@shlr.ch, Tel. +41 (0)58 459 22 80

  • Gerne nehmen wir Ihre Online-Anmeldung bis 30 Tage vor Weiterbildungsbeginn entgegen.

INFORMATION UND KONTAKT



Feldeggstrasse 69
CH-8008 Zürich

+41 (0)58 459 22 80
weiterbildung@shlr.ch

img