Kindliche Stimmstörungen: Praxisorientierte Diagnostik, Therapie und Beratung im Schulalltag
ZIELPUBLIKUM

Logopädinnen und Logopäden

INHALT

Im ersten Teil der Weiterbildung werden die verschiedenen Störungsbilder der kindlichen Dysphonie sowie die diagnostischen Möglichkeiten erörtert. Zudem wird erarbeitet, wie die Beratung von Eltern und Lehrpersonen aussehen kann.


Im zweiten Teil folgt Praxis pur: Die Teilnehmenden lernen, atem- und stimmphysiologische Abläufe mit ihrem eigenen Körper bewusst umzusetzen. Darauf aufbauend schärfen sie ihren stimmdiagnostischen Blick und ihr stimmdiagnostisches Ohr und erproben selber therapeutische Übungen mit Bezug zu verschiedenen Störungsbildern.


Der dritte Teil dient der praktischen Therapieplanung. Thematisiert wird, wie fachliche Ziele in einer sinnvollen Reihenfolge in die Therapie eingebaut und wie die nötigen Übungen kindgerecht verpackt werden. Desweitern werden mögliche Hilfsmittel demonstriert, welche für die Stimmtherapie mit Kindern zur Verfügung stehen.

BESONDERES

Kenntnisse von Anatomie und Physiologie der Atem-, Sprech- und Stimmwerkzeuge werden vorausgesetzt.

REFERIERENDE

Aline Camenzind, Logopädin Spital Uster, Gesangspädagogin "Studio für Stimme Stein"
Link zur Webseite von Aline Camenzind

 

TERMINE

Samstag, 15. Juni 2024 – 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

 

ANMELDUNG / KOSTEN
  • CHF 370.00 / SAL-Einzelmitglieder CHF 320.00

  • Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich. Wir behalten uns vor, die Weiterbildung aufgrund äusserer Umstände kurzfristig online durchzuführen.

  • Online

INFORMATION UND KONTAKT



Feldeggstrasse 69
CH-8008 Zürich

+41 (0)71 552 54 30
weiterbildung@shlr.ch

img