Leseverstehen auf Textebene

Grundlagen, Diagnostik und Therapie von Leseverständnisstörungen - Seminar des CAS «Lese-Rechtschreibstörungen»

ZIELPUBLIKUM

Logopädinnen und Logopäden

INHALT

Die Weiterbildung beinhaltet ausgewählte Aspekte aus den Bereichen Theorie, Diagnostik und Therapie des Leseverstehens im Schulalter. Insbesondere die sprachlichen Voraussetzungen des erfolgreichen Lesesverstehens auf der Textebene werden thematisiert. Hierbei geht es einerseits um die kognitiv-linguistischen Lernvoraussetzungen des Lesers bzw. der Leserin, andererseits um die sprachliche Gestaltung auf der Textebene. Neben spezifischen Verfahren zur Diagnostik und Therapie des Leseverstehens (indirekt durch die Verbesserung der Leseflüssigkeit, direkt durch die Vermittlung von Lesestrategien) wird auch auf allgemeine Prinzipien eingegangen, die bei Massnahmen zur Verbesserung der Lesekompetenz berücksichtigt werden müssen (z.B. die Lesbarkeit von Texten und die Lesemotivation der Schülerinnen und Schüler).

REFERIERENDE

Dr. Carola Schnitzler, Logopädin, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Humboldt-Universität zu Berlin

Mehr über Dr. Carola Schnitzler

 

TERMINE

Freitag, 17. November 2023 – 09:00 bis 17:00 Uhr

Samstag, 18. November 2023 – 09:00 bis 16:15 Uhr

 

ANMELDUNG / KOSTEN
  • CHF 640.00 / SAL-Einzelmitglieder CHF 590.00

  • aeB Schweiz (Akademie für Erwachsenenbildung), Stampfenbachstrasse 48 (2. Stock - via Durchgang bis Aufgang zum 5. Stock), 8006 Zürich. Wir behalten uns vor, die Weiterbildung aufgrund äusserer Umstände kurzfristig online durchzuführen.

  • Natalie Guthauser, natalie.guthauser@shlr.ch 

  • Annina Ziltener, annina.ziltener@shlr.ch, Tel. +41 (0)58 459 22 80

  • Gerne nehmen wir Ihre Online-Anmeldung bis 30 Tage vor Weiterbildungsbeginn entgegen.

INFORMATION UND KONTAKT



Feldeggstrasse 69
CH-8008 Zürich

+41 (0)58 459 22 80
weiterbildung@shlr.ch

img