Sinnvolle Apps in der Logopädie mit Kindern und Jugendlichen

Einsatz von Apps und innovativen Hilfsmitteln

 

In dieser Weiterbildung werden Apps für den logopädischen Alltag vorgestellt und deren Anwendungsmöglichkeiten aufgezeigt. Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, den Umgang mit den Apps auf den linguistischen Ebenen zu üben.

ZIELPUBLIKUM

Logopädinnen und Logopäden

INHALT

Die Teilnehmenden lernen verschiedene Apps kennen, die den logopädischen Alltag erleichtern und sich für die logopädische Therapie eignen. Ideen mit den Apps werden für alle linguistischen Ebenen angeboten. Es besteht die Gelegenheit, Inhalte unter Anleitung selbst auszuprobieren und Erfahrungen mit Apps zu sammeln. Es werden hauptsächlich Apps gezeigt, die in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (von 4 bis 12 Jahren) angewendet werden können.

REFERIERENDE

Sabrina Disabato, dipl. Logopädin, Romanshorn
Sylvie Rossier, dipl. Logopädin, St. Gallen

BESONDERES

Es muss ein iPad mitgebracht werden, bei anderen Tablets besteht keine Garantie, dass die Apps im Store verfügbar sind. iPad-Kenntnisse werden vorausgesetzt.

TERMINE

Freitag, 8. Mai 2020, 09:00 bis 17:00 Uhr

ANMELDUNG / KOSTEN
  • CHF 350.00 / SAL-Einzelmitglieder CHF 270.00

  • St. Gallen, im Hauptbahnhof, Bahnhofplatz 2

  • Natalie Guthauser, natalie.guthauser@shlr.ch, Tel. +41 (0)58 459 22 80

  • Annina Ziltener, annina.ziltener@shlr.ch, Tel. +41 (0)58 459 22 80

  • Online oder mit Anmeldeformular bis 29. März 2020

INFORMATION UND KONTAKT



Feldeggstrasse 69
CH-8008 Zürich

+41 (0)58 459 22 80
weiterbildung@shlr.ch

img