WEBINAR: Die Behandlung der peripheren Fazialisparese in 3 Schritten

Ein Crashkurs

ZIELPUBLIKUM

Logopädinnen und Logopäden

INHALT

Nach Anamnese und Diagnostik stehen individuell angepasste Massnahmen im Zentrum der Therapie: In der paralytischen Phase, wenn die Muskulatur nicht angesteuert werden kann, kommen passive Massnahmen zum Zug. Es werden unterschiedliche Möglichkeiten zum Augenschutz, zur Verbesserung der Symmetrie oder Selbstmassagetechniken demonstriert. In der paretischen Phase kann die Patientin oder der Patient bereits winzige Bewegungen mit isolierten Muskelfasern ausführen. Zu diesem Zeitpunkt können gezielte, aktive Übungen eingesetzt werden. Dabei geht es um eine Verbesserung der Bewegungsauslenkung und der Symmetrie in Ruhe und in Bewegung. Falls die Patientin bzw. der Patient eine Defektheilung aufweist, werden Möglichkeiten zur Reduktion von Synkinesien und Hypertonus abgeleitet. Weiter wird das Prinzip des neuromuskulären Retrainings erläutert.

REFERIERENDE

Sabina Hotzenköcherle, Hotzenköcherle, Klinische Logopädin, MSc, logopädische Praxis c/o HNO medic, 8002 Zürich
www.shotzenkoecherle.ch

TERMINE

Mittwoch, 24. August 2022, 17:30 bis 20:00 Uhr (bitte um 17:15 Uhr einwählen).

 

ANMELDUNG / KOSTEN
  • CHF 150.00

  • Das Webinar findet über Zoom statt. Sie erhalten ca. eine Woche vorab die Instruktionen zur technischen Durchführung. Diese werden an die bei der Anmeldung verwendete E-Mailadresse geschickt.

  • Natalie Guthauser, natalie.guthauser@shlr.ch

  • Annina Ziltener, annina.ziltener@shlr.ch, Tel. +41 (0)58 459 22 80

  • Gerne nehmen wir Ihre Online-Anmeldung bis 30 Tage vor Weiterbildungsbeginn entgegen.

 

INFORMATION UND KONTAKT



Feldeggstrasse 69
CH-8008 Zürich

+41 (0)58 459 22 80
weiterbildung@shlr.ch

img