Berufsbild Logopädin / Logopäde

Logopädinnen und Logopäden sind zuständig für die Prävention, Diagnostik, Beratung, Therapie, Evaluation, Aus- und Weiterbildung sowie Forschung bei allen Arten von Störungen der gesprochenen und geschriebenen Sprache sowie bei Sprech-, Stimm-, Schluckstörungen und damit zusammenhängenden Kommunikationsbeeinträchtigungen.

Sie arbeiten mit Vorschulkindern, Schulkindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sie kommen mit Menschen aus allen sozialen Schichten und verschiedener Nationalitäten in Kontakt.

Logopädinnen und Logopäden arbeiten eigenverantwortlich und selbstständig. Ihre Tätigkeit ist interdisziplinär ausgerichtet. Sie arbeiten eng mit Lehrpersonen, Ärztinnen und Ärzten, Psychologinnen und Psychologen, anderen Therapeutinnen und Therapeuten und weiteren Fachpersonen zusammen.


Arbeitsorte sind logopädische Dienste der Volksschulen, Sprachheilkindergärten und Sprachheilschulen, Sonderschulen, Kantonsspitäler, Universitäts- und Rehabilitationskliniken, Privatpraxen oder logopädische Fachhochschulen. Informationen zu den Anstellungsbedingungen sind bei den kantonalen Berufsverbänden der Logopädinnen und Logopäden zu finden.

AKTUELL

WEITERBILDUNGSPROGRAMM

Finden Sie hier Ihre passende Weiterbildung!

SAL-TAGUNG 2019

Kontroversen in der Logopädie

JAHRESBERICHT 2018

Jahresbericht der SAL / SHLR

img