x

Die Hochschule ist geschlossen vom: 15. Juli 2024 bis und mit 04. August 2024.

ONLINE: Diagnostik von Aussprachestörungen bei mehrsprachigen Kindern

Teil der Fokusweiterbildung «Diagnostik und Beratung bei mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen in der Logopädie»

ZIELPUBLIKUM

Logopädinnen und Logopäden

INHALT

Im Gegensatz zur Tatsache, dass Sprachentwicklungsstörungen immer in beiden Sprachen vorliegen müssen, haben Studien dargelegt, dass eine Aussprachestörung sowohl in beiden Sprachen, aber auch in nur einer Sprache auftreten kann - jedoch nicht notwendigerweise mit gleichen Symptomen. Dies hat vermutlich mit den unterschiedlichen zu erwerbenden phonologischen Systemen zu tun. Kinder, die mehrsprachig aufwachsen, können aber auch Prozesse zeigen, die sowohl für die eine, als auch für die andere Sprache monolingualer Kinder untypisch sind, aber eventuell typisch für die spezifische Sprachkombination des jeweiligen Kindes sind. Gerade sukzessiv bilingual aufwachsende Kinder zeigen teilweise auch Prozesse in einem Alter, in dem diese für monolinguale Kinder als verzögert zu werten wären. Damit ist es für Logopäden und Logopädinnen nicht leicht zu entscheiden, ob bei einem bilingual aufwachsenden Kind eine altersgemässe, verzögerte oder pathologische Entwicklung vorliegt.

BESONDERES

Diese Weiterbildung kann unabhängig von der Fokusweiterbildung besucht werden. Teilnehmende der Fokusweiterbildung haben jedoch Vorrang bei der Platzbesetzung.

REFERIERENDE

Dr. Katharina Albrecht, Logopädin, Lehrkraft für besondere Aufgaben, Universität zu Köln
Zum Profil von Dr. Katharina Albrecht

 

TERMINE

Samstag, 31. August 2024 – 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Mittwoch, 4. September 2024 – 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr

ANMELDUNG / KOSTEN
  • CHF 340.00 / SAL-Einzelmitglieder CHF 290.00

  • Die Weiterbildung findet über Zoom statt. Sie erhalten ca. eine Woche vorab die Instruktionen zur technischen Durchführung. Diese werden an die bei der Anmeldung verwendete E-Mailadresse geschickt.

  • Gerne nehmen wir Ihre Online-Anmeldung bis 30 Tage vor Weiterbildungsbeginn entgegen.

INFORMATION UND KONTAKT



Feldeggstrasse 69
CH-8008 Zürich

+41 (0)71 552 54 30
weiterbildung@shlr.ch

img