WEBINAR: Übungsbasierte Therapie für Kinder oder Erwachsene mit «(Exercise) Induced Laryngeal Obstruction» (EILO oder ILO)
ZIELPUBLIKUM

Logopädinnen und Logopäden, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten mit atemtherapeutischer Zusatzausbildung

INHALT

Die akut auftretende Atemnot bei Kindern oder Erwachsenen ist häufig mit grosser Angst oder Panik verbunden. Häufig wurden bereits erfolglose, medikamentöse Therapieversuche durchgeführt, bis endlich die Diagnose der induzierten laryngealen Obstruktion ILO, früher VCD (Vocal Cord Dysfunction) genannt, gestellt wird. Eine individuelle Beratung des Betroffenen entlastet vielfach beträchtlich. Die Suche nach auslösenden Faktoren und das Einüben von Notfallmassnahmen sind weitere Therapieinhalte. Präventiv kommen Entspannungstechniken, das Erlernen einer physiologischen Atmung, inspiratorisches Muskeltraining oder Biofeedback-Techniken und mehr zum Einsatz. Die logopädische Therapie ist der Goldstandard der konservativen Behandlung und ist in bis zu 95 % der Fälle erfolgreich.

REFERIERENDE

Sabina Hotzenköcherle, Klinische Logopädin, MSc, Praxis HNO-medic, Zürich

Zur Webseite von Sabina Hotzenköcherle

 

TERMINE

Mittwoch, 27. November 2024 – 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr

 

 

ANMELDUNG / KOSTEN
  • CHF 160.00

  • Die Weiterbildung findet über Zoom statt. Sie erhalten ca. eine Woche vorab die Instruktionen zur technischen Durchführung. Diese werden an die bei der Anmeldung verwendete E-Mailadresse geschickt.

  • Gerne nehmen wir Ihre Online-Anmeldung bis 30 Tage vor Weiterbildungsbeginn entgegen.

 

INFORMATION UND KONTAKT



Feldeggstrasse 69
CH-8008 Zürich

+41 (0)71 552 54 30
weiterbildung@shlr.ch

img